Blogtitel Nationalpark Hainich

Du willst nicht nur wandern im Nationalpark Hainich? In der Region gibt es noch viel mehr zu entdecken. Alle Titel sind Links, du findest also ganz schnell weitere Infos.

1.    Bad Langensalza

bad-langensalza-

Sehr schön sanierte Innenstadt. Insinderwissen: Die Stadt entschied sich 2004 den Baumkronenpfad zu bauen. Viel Geld wurde investiert. Die Stadt rechnete anfangs mit 200.000 Besuchern und hat den Eintrittspreis entsprechend angesetzt – gekommen sind aber 400.00 Besucher. Die Überschüsse hat der Bürgermeister komplett in die Stadt gesteckt. Das Ergebnis ist eine wunderschöne Altstadt und tolle Gärten.

Sehenswürdigkeiten in Bad Langensalza:

            Friederikenschlösschen

            Rosengarten

            Japanischer Garten

            Apothekenmuseum

2.    Diverse Erlebnispfad-Wege

Alle Erlebnispfade sind Rundwege und von der Länge überschaubar. Alle starten an Parkplätzen und einige sind barrierefrei und mit einem Rollstuhl befahrbar. Jeder Pfad hat ein eigenes Thema und erklärt auf Schautafeln und Mitmach-Stationen vieles Interessantes.

Nationalpark Hainich Feensteig Schild

            MärchenNaturPfad Feensteig 3km

            Wildkatzenschleichpfad 1,5km

            Naturpfad Thiemsburg 4km

            Elebnispfad Silberborn 2,5km – barrierefrei

            Urwaldpfad 1,6km

            Gemanischer Kultpfad 2km

            Erlebnispfad Brunstal 3km – barrierefrei

3.    Rundwanderwege

Nationalpark Hainich Wald

Alle 19 Rundwanderwege im Nationalpark Hainich sind bestens ausgeschildert und sehr gepflegt. Hier hat sich wirklich noch jemand Gedanken gemacht.

Eine tolle, interaktive Karte findest du hier.

4.    Nationalparkzentrum Thiemsburg

Nicht nur Kindern wird hier der Lebensraum Wald näher gebracht. Informativ und interaktiv kannst du hier viel Wissenswertes lernen. Außerdem kannst du hier regionale Produkte kaufen und Souvenirs mitnehmen. Jaa, auch Kühlschrankmagneten 😉

5.    Baumkronenpfad Hainich

Nationalpark Hainich Baumkronenpfad

Im Nationalpark Hainich befindet sich der höchste Baumkronenpfad Deutschlands. Hier kannst du über den Baumwipfeln spazieren und die Aussicht genießen. Besonders im Indian-Summer empfehlenswert.

Es gibt einen Aufzug, sodass auch Rollstuhlfahrer den Wald von oben beobachten können. Schautafeln erklären auch die diversen Bewohner des Waldes.

Eintrittspreise: Erwachsene 9,50 EUR (inklusive Wurzelhöhle und Ausstellung im Nationalparkzentrum) Kinder bis 13 Jahre 1 EUR

6.    Wurzelhöhle

wurzelhöhle

Ging es im Baumkronenpfad um den Wald über der Erde, widmet sich die Wurzelhöhle den Bewohnern unter der Erde.

Auch hier kannst du dir den Lebensraum interaktiv anschauen und mitmachen.

7.    Wildkatzendorf Hütscheroda

Im Nationalpark Hainich leben Wildkatzen. Da diese nachts unterwegs sind, bekommt kein Tourist diese zu sehen. Im Wildkatzendorf Hütscheroda kannst du dir die wilden Samtpfoten anschauen. Zwei- bis dreimal täglich finden moderierte Schaufütterungen statt. Bei der ca. 20minütigen Fütterung erfährst du viele Hintergrundinfos.

Da die Fütterungszeiten täglich wechseln, schaust du am besten vorher auf der Interseite vorbei. Da sind die aktuellen Zeiten hinterlegt.

8.    Opfermoor Niderdorla zusammen mit geografischer Mittelpunkt Deutschlands

Opfermoor Schild

Der geografische Mittelpunkt Deutschlands errechnet sich wie folgt: Du klappst Deutschland aus, streichst alle Berge und Täler glatt und  ermittelst dann den Mittelpunkt. Dieser ist in Niederdorla. Es gibt natürlich noch andere Methoden und deswegen gibt es auch mehrere Orte, die sich Mittelpunkt Deutschlands nennen 😉

Es biete sich aber an, den Besuch hier mit einem Besuch im Ofermoor Niederdorla zu verbinden. Ziemlich spannende Sache. Auchtung: den Eintritts-Coin musst du oben im Museum kaufen, unten ist keine Kasse!

Eintrittspreise: Erwachsene nur Freigelände 3 EUR, Kinder nur Freigelände 2 EUR

9.    Draisine fahren in Lengenfeld unterm Stein

Mit einer Fahrraddraisine durch das Thüringer Land.

10.  Unstrut Radweg

Wer lieber das „normale“ Fahrrad nimmt ist hier richtig

11.  Wartburg in Eisenach

Wartburg Eisenach

Da gibt es wohl nicht viel zu sagen. Seit 1999 Unesco Weltkulturerbe. Marthin Luter übersetzte hier die Bibel, Gothe und Wagner waren auch zu Besuch.

Eintrittspreise: Erwachsene 9 EUR, Kinder ab 6 Jahren 5 EUR. Inklusive Führung und Museum

 

Merken

Merken

11 Ausflugsziele Nationalpark Hainich und Umgebung

Kommentar verfassen